AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Anwendungsbereich

1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen sind Bestandteil sämtlicher Lieferungen und Leistungen der Firma Orthmann Weine GmbH.

2. Mit seiner Bestellung in unserem Ladengeschäft, über E-Mail, Fax, Telefon oder über das Internet hat der Besteller den Inhalt dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ausdrücklich anerkannt und deren Kenntnisnahme bestätigt.

§ 2 Warenangebot und Vertragsschluss

1. Bei dem angebotenen Sortiment der Firma Orthmann Weine - sei es im Ladenlokal oder im Internet - handelt es sich im Rechtssinne um Aufforderungen zur Abgabe von Angeboten durch den Kunden. Sämtliche Angebote der Firma Orthmann Weine sind daher freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt des Zwischenverkaufs und der Verfügbarkeit. Sämtliche Angaben und Abbildungen sind unverbindlich und können teilweise von der Ware abweichen. Dies gilt besonders für Verpackungen.

2. Mit seiner Bestellung unterbreitet der Besteller gegenüber der Firma Orthmann Weine GmbH ein Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrages. Die Firma Orthmann Weine GmbH behält sich vor, ohne vorherige Rücksprache mit dem Besteller einen Ersatzwein in gleicher Sorte, Preis und Qualität eines vorherigen oder eines nachfolgenden Jahrgangs zu liefern.

3. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung senden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Zeitverzögert senden wir Ihnen eine weitere E-Mail mit der entsprechenden Rechnung und unserer Kontoverbindung. Bitte warten Sie vor Zahlung den Erhalt der Rechnung per Email ab, falls die Verfügbarkeit der Ware ggf. von Ihrer Bestellung abweicht !
Der Versand der Ware erfolgt unmittelbar nach Eingang des Kaufpreises auf unserem Konto.

4. Die Firma Orthmann Weine GmbH speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Bestelldaten.

5. Die Firma Orthmann Weine GmbH weist darauf hin, dass die Abgabe alkoholischer Getränke an Personen unter 18 Jahren verboten ist. Mit Absenden Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben, voll geschäftsfähig sind und erklären sich damit einverstanden, dass wir ggf. das von Ihnen angegebene Alter überprüfen lassen. Sie verpflichten sich, dass nur Sie selbst oder eine andere volljährige Person die Lieferung entgegennehmen.

§ 3 Kaufpreise, Bestellmenge, Versandkosten

1. Für Endverbraucher gelten die Kaufpreise, die auf der Webseite oder im Ladenlokal der Firma Orthmann Weine zum Zeitpunkt der Annahme des Angebotes ausgewiesen sind. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist in den jeweiligen Preisen enthalten. Technisch bedingt, können die Preise im Onlineshop sich von denen im Ladengeschäft unterscheiden.

 2. Die Firma Orthmann Weine liefert an Endverbraucher ab einem Warenwert in Höhe von 100,00  Euro innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. In Wuppertal, Remscheid und Solingen nach Absprache auch unter diesem Betrag.

Unterhalb eines Warenwertes von 100,00 Euro zahlt der Besteller einen pauschalen Verpackungs- und Versandkostenanteil in Höhe von 6,90  Euro anteilig.

Die Preise für Lieferungen ins EU-Ausland erhalten Sie auf Anfrage. Wir versenden außerhalb der EU keine Ware.

Rechnungen werden ausschliesslich an deutsche Adressen fakturiert, ein Rechnungsempfänger im Ausland kann aus steuerlichen Gründen nicht angegeben werden.
 
3. Die Firma Orthmann Weine erstellt für jede Warenlieferung an Endverbraucher eine Rechnung. Der Gesamtbetrag ist innerhalb von sieben Tagen nach Lieferung ohne Abzug zahlbar. Im Falle der Erteilung einer Einzugsermächtigung erfolgt eine Abbuchung in der Regel nach 1-7 Tagen ab Eingang der Bestellung. Bei einem Kauf in unserem Einzehandelsgeschäft erfolgt die Bezahlung des Kaufpreises nur bar oder per EC-Karte.

4. Für gewerbliche Abnehmer gelten die in den jeweiligen Katalogen angeführten Preise, Liefer- und Zahlungsbedingungen.

§ 4 Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Eine kostenfreie Rücksendung kann nur nach vorheriger Rücksprache mit der Fa. Orthmann Weine GmbH erfolgen, anderenfalls ist die Rücksendung kostenpflichtig.

§ 5 Lieferung, Annahme und Gefahrenübergang

1. Sofern schriftlich nicht anders vereinbart, beträgt die Lieferzeit circa zwei bis vier Werktage nach Zahlungseingang. Für Verzögerungen, die nicht in den Verantwortungsbereich der Firma Orthmann Weine fallen, übernehmen wir keinerlei Haftung.

2. Ist der Besteller Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausübung der Versendung bestimmten Personen auf den Besteller über.

3. Ist der Besteller Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch bei Versendungskauf erst mit der Übergabe der Ware auf den Besteller über. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Besteller in Annahmeverzug befindet.
  
4. Eine Selbstabholung der Ware ist in unserem Ladenlokal im Rahmen unserer Öffnungszeiten möglich.

5. Ein Versand an Packstationen erfolgt nur nach Vorkasse.


§ 6 Gewährleistung

1. Liegt ein Mangel der Ware vor, so kann der Besteller nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Besteller hat in diesem Fall die Ware zunächst auf seine Kosten an die Firma Orthmann Weine GmbH zu senden. Bestätigt sich die Mangelhaftigkeit der Ware, so erstattet die Firma Orthmann Weine dem Besteller die Kosten der Rücksendung. (Korkschmecker sind natürlich vorkommend und daher als Mangel ausgeschlossen. Aus Kulanzgründen tauschen wir korkige Wein vor Ort in unserem Ladengeschäft aus.)
 
2. Kann eine Nacherfüllung nicht erfolgen, ist der Besteller wahlweise berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

3. Ist der Besteller Unternehmer, so ist dieser verpflichtet, der Firma Orthmann Weine GmbH gegenüber Mängel (z. B. Transportschäden) unverzüglich nach Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen. Andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen.

4. Die Firma Orthmann Weine haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Besteller Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit der Firma Orthmann Weine, seinen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit die Firma Orthmann Weine keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt.

5. Soweit vorstehend nicht abweichend geregelt, ist die Haftung im Übrigen ausgeschlossen. Insbesondere ist die Haftung auch für Schadensersatzansprüche des Bestellers aus der Verpflichtung bei Vertragsverhandlungen ausgeschlossen. Die Firma Orthmann Weine haftet insbesondere nicht für entgangenen Gewinn, sowie sonstige mittelbare und/oder Folgeschäden.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung durch die Firma Orthmann Weine GmbH erfolgt stets unter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Käufer.

§ 8 Internetauftritt

Die Firma Orthmann Weine GmbH bemüht sich im Rahmen des Zumutbaren, auf seiner Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Firma Orthmann Weine übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Gleiches gilt für die Inhalte externer Websites, auf welche diese Seite über Hyperlinks direkt oder indirekt verweist und auf deren Inhalt die Firma Orthmann Weine GmbH keinen Einfluss hat. Die Wiedergabe von Inhalten der Firma Orthmann Weine GmbH - Websites ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung und Quellenangabe gestattet.


§ 9 Salvatorische Klausel

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleiben diese im Übrigen gültig. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll dann dasjenige gelten, was die Parteien in Kenntnis der Unwirksamkeit der einzelnen AGB-Klauseln vereinbart hätten, um den wirtschaftlichen Erfolg dieser Klausel herbeizuführen. Das Gleiche gilt im Fall von Regelungslücken.


§ 10 Zahlarten

soweit im Bezahlverfahren online angeboten:

1. Sepa-Basislastschrift: Sepa-Basislastschrift: Die Abbuchung erfolgt zu dem auf Ihrer Rechnung ausgedruckten Fälligkeitstag. Die Mandatsreferenz ist Ihre Kundennummer. Bei Auswahl der Zahlungsart Sepa-Basislastschrift fallen keine zzgl. Kosten an. Bitte teilen Sie unsere Ihre IBAN Nummer / BIC mit.
 
2. Rechnung: Nach Erhalt der Rechnung zahlen Sie per Post- oder Banküberweisung innerhalb von 7 Tagen. Diese Zahlungsart wird erst ab der dritten Bestellung oder bei Bestandskunden akzeptiert.

3. Sofortüberweisung: Sie werden am Ende des Bestellprozesses auf das Portal "Sofortüberweisung" weitergeleitet. Dort können Sie direkt mit Ihrer EC-Karte und Karten-Pin bezahlen. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die Sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt, erhalten Sie hier:
https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

Bei Auswahl der Zahlungsart Sofortüberweisung fallen keine zzgl. Kosten an.
  
4 . Giropay: Sie werden am Ende des Bestellprozesses auf die "Giropay"-Seite Ihrer Bank weitergeleitet. Bei Auswahl der Zahlungsart Giropay fallen keine zzgl. Kosten an.


Hinweise zur Online Streitbeilegungsstelle:

Nach der europäischen ODR-Verordnung (= Verordnung über die außergerichtliche Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten) sind Unternehmer, die an Verbraucher verkaufen, seit dem 09.01.2016 verpflichtet, einen Link zur der Streitbeilegungsplattform auf Ihrer Seite zu platzieren. Diese Seite wird nicht von uns betrieben.
Im folgenden finden Sie nun eine Verlinkung zu dieser Online-Streitbeilegungsplattform vor.

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/  eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten bereit.

Für direkte Fragen erreichen Sie uns unter: info@orthmann-weine.de

Zuständig:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
Kehl, 77694 Germany 
https://www.verbraucher-schlichter.de

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 




Zuletzt angesehen